Logo Domino Event SARL
Newsletter
Gardi Hutter & Co
Die Clownerin im neuen Programm «Gaia Gaudi»

Ein Abend voller Überraschungen. So wie das Leben auch.

Glücklicherweise sterben wir. Es wäre sonst viel zu eng auf dieser Erde. Nirgends freie Sitzplätze und Theatertickets müsste man Jahrzehnte im Voraus reservieren. Der Tod schafft Raum für nachfolgende Generationen – und ermöglicht so Verlebendigung.

Gardi Hutter alias Hanna hat Übung im Sterben. In bisher acht Stücken war sie am Schluss sieben Mal tot. Im neuen Stück «Gaia Gaudi» ist sie es schon von Anfang an. Nur findet sie das unwichtig und flattert fröhlich weiter. Aber die neue Generation poltert an der Türe: sie will ihren Raum.

Was ist zu tun, wenn die Jungen ihren Platz einfordern, aber die Alten nicht abtreten wollen? Denn heute denken die Alten gar nicht mehr daran, schnell wegzusterben. Viele lieben ihren Beruf, sind voller Ideen und Energie. Was sie an physischer Kraft verlieren, gewinnen sie an Gelassenheit.

Gleichzeitig wollen sie den Jungen Raum lassen. Ein Dilemma. Gardi Hutter hat zusammen mit Tochter, Sohn und Schwiegertochter beschlossen, sich mit «Gaia Gaudi» dieser Herausforderung zu stellen. Und so prallen in Gardi Hutters neuer poetischer Inszenierung nicht nur die verschiedenen Vorstellungen lustvoll aufeinander, sondern es mischen sich auch die Sparten: Musik, Tanz, Theater – und natürlich Clown. Heraus gekommen ist ein musikalisches, symbolisches, tragisch-komisches Stück.

In «Gaia Gaudi» geht es um Wurzeln und um Flügel. Um Beständigkeit und Erneuerung, und um den grossen Strom der Generationen, die das Leben immer weitergeben – und sich ab und zu auch auf die Köpfe hauen.

Und da eine Clownerin, eine Sängerin, eine Tänzerin und ein Perkussionist diese Geschichte erzählen, wird der Abend voller Überraschungen sein. So wie das Leben auch.

– Mit: Gardi Hutter, Juri Cainero, Neda Cainero und Beatriz Navarro
– Regie/Co-Autor: Michael Vogel (künstl. Direktor Familie Flöz)

Weiterlesen
Gardi Hutter & Co
Gaia Gaudi
Vorverkauf:
Ticketcorner
Nach oben